Von Mohammedia brechen wir gegen Mittag auf, um zügig weiter zu fahren. Wir haben ein paar Alternativen nördlich von Agadir ausgespäht, auf denen wir die Weihnachtstage verbringen könnten. Und dort wollen wir dann spätestens am 23. Dezember ankommen.
Unser Tagesziel Loualidia erreichen wir gegen 16 Uhr. Wir stehen auf einem bewachtem Parkplatz.
Sobald sich an einem Ort mindestens zwei Wohnmobile für mehr als 20 Minuten aufhalten, ist es üblich, dass fahrende Händler auf Rädern oder Mofas vorbeikommen und Gemüse, Obst, frischen Fisch und Krustentiere anbieten. Wir nutzen diesmal die Möglichkeit und kaufen einen frischen Fisch, weil Ali – der Verkäufer – uns anbietet, ihn an Ort und Stelle auch noch für uns zu grillen.
Für 80 Dirham (knapp 7,50 €) bekommen wir ihn dann also direkt vor unserem Womo zubereitet und werden beide satt davon.