Hamina, Finnland

Entlang der finnisch-russischen Grenze führt unser Weg wieder ans Meer. Wir stoppen in Hamina am Finnischen Meerbusen.
Unser Stellplatz am Freizeithafen liegt günstig für eine Runde zu Fuß durch den Ort.
Auffällig (also, wenn man auf eine Karte sieht) ist hier der Aufbau des historischen Stadtzentrums. Vom alten Rathaus aus führt ein fächerartiges Straßennetz in alle Richtungen.