Le Mont-Saint-Michel, Frankreich

Le Mont Saint-Michel ist eine der großen Touristenattraktionen Frankreichs. Die Klosterinsel wird jährlich von ca. 3,5 Millionen Menschen besucht. Wir haben aber Glück, da heute gar nicht so viel los ist. Neben der Jahreszeit könnte das auch daran liegen, dass wir erst gegen 17.00 Uhr ankommen. Viele Besucher verlassen da die Insel schon wieder. Die Ausmaße der Parkplatzanlage und die Tatsache, dass wir sogar für das Abstellen unseres Roller 4,20€ abdrücken müssen, lassen den Andrang im Sommer aber erahnen.

Vom Parkplatz aus nutzen wir den kostenlosen Shuttle-Bus; aber nur bis zur Barrage, der Staumauer, die den Gezeitenstrom im Fluß Couesnon kontrolliert. (Der Bus ist interessanterweise ein Zweirichtungsfahrzeug aus Deutschland. Es muss also nicht der Bus auf der Brücke wenden, sondern der Fahrer nur die Seite wechseln.) Die circa 2 Kilometer über den neuen „Steg“ legen wir zu Fuß zurück. So lassen sich besser Bilder machen; durch die leichte Krümmung der Brücke hat man verschiedene Ansichten von der Insel. Früher konnte man mit dem Auto auf einem Damm bis direkt vor das Stadttor fahren und dort parken. Dieser Damm wurde in den letzten Jahren aber zurückgebaut. Seit 2001 ist man durch verschiedene Projekte bemüht wieder ein natürliche Gleichgewicht herzustellen und so den Berg wieder zu einer richtigen Insel werden zu lassen. Durch die Versandung der Bucht reicht die Flut derzeit nur max. 70 Stunden pro Jahr aus, um ihn komplett mit Wasser zu umschließen. Ansonsten bleibt Le Mont Saint Michel immer mit dem Festland verbunden.

Die Insel selbst besteht hauptsächlich aus Souvenirläden, Hotels, Restaurants und hoch oben einem ehemaligen Benediktiner-Kloster, das heute von der „Gemeinschaft von Jerusalem“ bewohnt wird. Für eine Besichtigung des Klosters ist es allerdings schon zu spät (Einlass bis 17 Uhr); das müssen wir uns für einen nächsten Besuch aufheben. Wir wollen uns gar nicht vorstellen wie es hier wohl im Sommer aussehen mag. Während wir heute ganz gemütlich durch das enge Gassengewirr schlendern können, wird man im Sommer wohl eher von einer Menschenmasse durchgeschoben.

Unser Stellplatz / Campingplatz am Le Mont Saint-Michel:
Campingplatz Camping aux Pommiers, 28 Route du Mont Saint-Michel, 50170 Beauvoir
Website: www.camping-auxpommiers.com